(1998) "Lágrimas negras" de Fernando Bauluz, y Ricardo Franco.


2008-05-02 11:29






Ariadna Gil, Elena Anaya, Ana Risueño, y Fele Martínez.

Andrés, un joven prudente y convencional, una noche, cuando regresa de una cena con su novia Alicia, es atracado por dos mujeres jóvenes. La búsqueda de una explicación a ese fortuito acto de violencia le lleva a localizar a Isabel, una mujer con un grave trastorno de personalidad, con la que comienza una relación. Andrés, arrastrado por su firme creencia en la capacidad redentora de su pasión incondicional, se entrega en cuerpo y alma a velar por Isabel, a quien ve como víctima incomprendida de un pasado tortuoso. Pero ella toma la difícil decisión de abandonar todo cuanto posee y todo cuanto es.

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA