(1994) "La teta y la luna" de Bigas Luna


Tete es un niño enigmático que se siente desplazado con la llegada de su hermano y no puede ver como el bebé se alimenta de la leche de su madre. Le gusta hablar con la Luna, pero siente un profundo terror en trepar a los "castells" (torre humana típica de Cataluña), pese a que es un "anxaneta" ( niño que se sube a la cima de los "castells"). Cuando llega a la ciudad un espectáculo donde trabaja Estrellita y su marido Maurice, Tete se enamora profundamente de ella, ya que le recuerda a su madre, que le ha sido arrebatada por su hermano.
Biel Durán, Mathilda May, Gerard Darmon, Miguel Poveda, Abel Folk, Genís Sánchez, Laura Mañá, Jordi Busquets.
De pelis raras no es la primera ni la ultima !!!!!!!!!!!!!!!!

Trackbacks

    Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA